Cookie policy: This site uses cookies (small files stored on your computer) to simplify and improve your experience of this website. Cookies are small text files stored on the device you are using to access this website. For more information on how we use and manage cookies please take a look at our privacy and cookie policies. Some parts of the site may not work properly if you choose not to accept cookies.

sections
Home > Adobe > Daten-Trends definieren führende Marken neu
 

Daten-Trends definieren führende Marken neu

White Paper Published By: Adobe
Adobe
Published:  Oct 15, 2019
Type:  White Paper
Length:  44 pages

Unternehmen, die Daten in den Mittelpunkt ihrer Geschäftstätigkeit stellen, erhalten bessere Einblicke und haben ein effektiveres Marketing. Datenzentriertheit hat in größeren Unternehmen Priorität, da sich zahlreiche Möglichkeiten für stärker wissenschaftlich basierte Entscheidungsprozesse und Data-driven Marketing bieten. Es genügt jedoch nicht, wenn sich Unternehmen bei der Kundenanalyse lediglich auf Daten konzentrieren. Sie müssen aus ihren Daten Einblicke gewinnen, um erstklassige Kundenerlebnisse anbieten und damit einen Wettbewerbsvorteil erzielen zu können.

Unsere weltweite Umfrage unter mehr als 1.000 Unternehmen zeigt,
dass sich Unternehmen zu Recht auf Aktivitäten konzentrieren, die
statt auf Daten allein auf verwertbaren Einblicken basieren. Effektivere Segmentierung und effektiveres Targeting (65%) sowie bessere Marketing- Attribution (52%) haben bei Marketern in Bezug auf Daten die höchste Priorität, während sich „Technologen“ (z. B. Analysten, E-Commerce- Experten und IT-Verantwortliche) vor allem darauf konzentrieren, die datenzentrierte Ausrichtung des Unternehmens zu stärken (50%).





Tags :